d neurotrim FAQ | Alle Antworten auf die häufigsten Fragen

Fragen & Antworten (FAQ)


Allgemeine Fragen

  • Was sind intelligente Muskeln?
  • Wer sollte mit neurotrim Trainieren?
  • Was kostet eine Einheit?
  • Übernimmt die Krankenkasse das neurotrim Training?
  • Gibt es ein Probetraining?
Unter intelligenten Muskeln versteht man ein optimales Zusammenspiel von Gehirn, Muskel- und Nervensystem.

Mit neurotrim verbessern Sie Ihre NeuroFitness. Das ist die grundlegende Fähigkeit Ihres Gehirns und Nervensystems Ihre Muskeln präzise zu koordinieren und zu steuern.

Da es sich hierbei um eine wichtige Grundfunktion Ihres Körpers handelt, hat jeder etwas vom Training mit neurotrim. Dennoch gibt es bestimmte Anwendungsfälle und Ziele, die besonders sinnvoll mit der neurotrim Methode angegangen werden können:

Darunter ältere Menschen, Menschen mit neuronalen Erkrankungen, nach einer Verletzung, Hochleistungssportler, sowie bei Schmerzen.

Mehr Details zu diesem Thema finden Sie auf unserer "Für wen?"-Seite.

Details zu den Preisen und Plänen finden Sie auf der Preis-Seite.

Die unangenehme Nachricht vorneweg: Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für die neurotrim Trainings- und Therapie-Methode zum aktuellen Zeitpunkt nicht.

Wenn Sie Privatpatient sind, gibt es eine Möglichkeit, wie Sie neurotrim ganz oder in Teilen von der Kasse bezahlt bekommen. Fragen Sie dazu Ihren Arzt nach einem Privatrezept mit "10x neurotrim". Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema. Schreiben Sie uns eine Nachricht über unsere Kontakt-Seite oder rufen Sie uns an.

Ein Probetraining würde wenig Sinn ergeben, da die Verbesserungen des Trainings nach etwa 4-6 Einheiten deutlich spürbar werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit eine neurotrim Diagnostik zu absolvieren. Diese kann sowohl Einstieg in das neurotrim Training, wie auch eine alleinstehende Analyse-Einheit sein. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Methoden-Seite.

Zur neurotrim Methode

  • Wo setzt neurotrim an?
  • Was verbessert neurotrim in meinem Körper?
  • Welchen Vorteil bietet neurotrim gegenüber anderen Methoden?
  • Wie ist eine Trainingseinheit aufgebaut?

Die neurotrim Methode fokussiert sich nicht auf Kraft- oder Ausdauertraining allein, sondern setzt an einer noch grundlegenderen Ebene an: Der Steuerung der Muskulatur durch Ihr Gehirn und Nervensystem. Gegenüber vielen anderen Trainings- und Übungsmethoden verbessert neurotrim dadurch Ihren Körper als gesamtes System.

Das optimale Zusammenspiel zwischen Muskeln und Gehirn und den Muskeln untereinander wird als "intelligente Muskeln" bezeichnet.

Als Resultat hieraus hat Ihr Muskelsystem mehr Kraft und Sie sparen Energie bei jeder Bewegung. Mit intelligenten Muskeln sind Sie aber auch optimal vor Verletzungen geschützt und gefährliche Fehlhaltungen werden korrigiert. Beste Voraussetzungen für ein aktives und gesundes Leben bis ins hohe Alter.

Mit neurotrim verbessert sich die Reizverarbeitung Ihres Nervensystems. Darunter versteht sich die Menge und Qualität an Informationen die Ihr Gehirn erhält und verarbeiten kann. Dies ist die Grundvoraussetzung jeder Bewegung. Ihr Gehirn kann Informationen nur effektiv verarbeiten, wenn diese auch schnell und in hoher Qualität ankommen.

Durch neurotrim werden klarere Informationen gesammelt und auch schneller verarbeitet. In der Folge wird Ihre Muskulatur präziser und gezielter gesteuert. So aktivieren sich mehr Muskeleinheiten und unsere gesamten Muskeln arbeiten besser zusammen.

Das Ergebnis: Mehr Sicherheit und ein optimaler Schutz vor Verletzungen in jedem Alter. Mehr Kraft und Energie für jede Bewegung.

Das bloße Auge kann die feinen Bewegungen des Körpers nicht präzise analysieren. Dadurch bauen viele Methoden schon von Beginn an auf der subjektiven Meinung eines Trainer oder Therapeuten auf. Mit neurotrim wird Ihr Leistungsniveau objektiv gemessen und dokumentiert. Herausgefundene Defizite, wie Dysbalancen oder Schonhaltungen trainiert die neurotrim Methode gezielt entgegen. Das gesamte Training wird perfekt auf Sie abgestimmt.

Viele Übungen finden auch in der Rotationsebene statt, welche in anderen Methoden nahezu nicht berücksichtig wird. Diese Ebene ist aber für alle unsere Bewegungen von großer Bedeutung. Ebenso hochpräzise und feine Stabilitätsübungen für Oberkörper und Rumpf sind nur mit neurotrim möglich.

Bei all dem wird Ihr gesamter Körper auf jedem Leistungsniveau verbessert. Ob MS-Patient, nach einer OP oder Hochleistungssportler. Und wenn Sie ganz hoch hinaus möchten: Das Trainingsniveau lässt sich nach oben hin fast grenzenlos steigern.

Sie beginnen eine Trainings- oder Therapieeinheit mit einigen Übungen zum Aufwärmen. Diese finden im feinkoordinativen Bereich statt. Die Wahrnehmung steht hierbei im Vordergrund.

In der Folge arbeiten Sie an Ihren Hauptdefiziten, also jenen Bereichen, in denen die Diagnostik die größten Defizite festgestellt hat. Zwischen den Übungen werden immer wieder kurze Pausen eingelegt, um vor allem am Anfang der Einheit möglichst im erholten Zustand zu trainieren. Dies ist wichtig, da so an der Qualität jeder einzelnen Bewegungen gearbeitet wird.

Die letzte halbe Stunde besteht zur Hälfte aus intensiveren Übungen und einer Phase mit Übungen zur Entspannung und Regeneration. Was genau als hohe oder niedrige Intensität gilt, ist natürlich von Ihrer Ausgangssituation und Ihrem Leistungsniveau abhängig.

Beim neurotrim Training betreut Sie immer Ihr persönlicher Therapeut oder Trainer mit Erfahrung in einem für Sie wichtigen Bereich. Die intensive Betreuung ist essentiell um unser Training optimal auf Sie abstimmen. So wird die sehr feine und präzise Muskelansteuerung verbessert und Sie können hohe Ziele erreichen!

Noch offene Fragen? Rufen Sie an!

Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen und sind für Sie da.